Michael Kirste Fotografie

Articles

Articles are only available in the german version of this website.

Nebelstimmung in der Wahner Heide - Anders als erwartet

21. July 2021 in Fotos, Wahner Heide

Eigentlich habe ich in dem Kiefernwald der Wahner Heide auf Sonnenschein gehofft, der durch den Nebel bricht und den Wald in sanftes goldenes Licht taucht (siehe Fotos), doch dann kam alles ganz anders. Aber zunächst der Reihe nach: An dem Morgen kündigte sich bereits auf der Fahrt zur Wahner Heide viel Nebel an und auch die Messwerte zeigten über 99% Luftfeuchtigkeit an. So kam es, dass die Heidewiesen der Wahner Heide voller Nebelschleier waren. Zusätzlich lag in ca. 30 Meter Höhe über den Bäumen eine weitere leichte Dunstschicht. Diese wurde nach Sonnenaufgang immer dichter, sodass das Sonnenlicht leider nicht mehr durchbrechen konnte. Zunächst wollte ich schon nach Hause fahren, doch irgendwie hatte es mir die anders als erwartete Stimmung angetan. Insbesondere die richtige Polfiltereinstellung verleiht den Fotos einen edlen Look aus Grün, Braun und Silbertönen. Ich bin schon gespannt, wie die Szenen während der Herbstfärbung wirken.

Nebelstimmung in der Wahner Heide
Nebelstimmung in der Wahner Heide

Artikel lesen

Wanderungen in den Dolomiten - Grödnertal und Hochpustertal

19. July 2021 in Reise, Dolomiten, Inspiration, Italien

Die Dolomiten zählen zu einer der schönsten Gebirgslandschaften der Welt. Besonders eindrucksvoll und vielfältig ist das Grödnertal und das Hochpustertal, die an die Naturparks Puez-Geisler, Fanes-Sennes-Prags und Drei Zinnen grenzen. In diesem Artikel stelle ich einnige der schönsten Wanderungen in dieser Region der Dolomiten vor. Zu jeder Wanderung gibt es einen GPS-Track als Download.

Artikel lesen

Nebel im Kiefernwald der Wahner Heide

29. May 2021 in Fotos, Wahner Heide

Das wochenlangen Tiefdruckwetter mit ausreichend Regen wurde diese Woche durch Hochdruckwetter mit viel Sonnenschein abgelöst. Am ersten Tag des Wetterwechsels gab es in der Wahner Heide dichten Nebel, der auch in die Kiefernwälder gezogen ist. Im frühen Sonnenlicht dampften die von der Sonne erwärmten nassen Stämme, glitzerten die nassen Tannennadeln der jungen Fichten und leuchteten die jungen Blätter der Birken. Teilweise hat der dicht bewachsene Kiefernwald einem urwaldlichen Charakter.


Artikel lesen