Michael Kirste Fotografie

Artikel

Birken und Nebel, das passt einfach zusammen. Ende Juni war es endlich so weit. Nachdem es am Vortag starken Regen gab und es über Nacht aufklarte, konnte sich dichter Bodennebel in den Birkenwäldern der Wahner Heide bilden. Der Zeitpunkt konnte nicht besser sein, denn der Waldboden war gerade vom frischen saftigen Frühlingsgras bedeckt.

Bei diesem Text handelt es sich um einen redaktionellen Beitrag, der unbeabsichtigt eine werbende Wirkung haben könnte, ohne dass ich von einem Unternehmen dafür beauftragt wurde!

Kommentare (5)

  • Antworten

    Fraukografie am 29.06.2020 um 08:21 Uhr (Webseite) Birken und Nebel ... ein Motiv, über das ich noch nie so nachgedacht hatte, bis ich ich dieses Jahr gleich 2 Blogs entdeckte, wo das Motiv toll in Szene gesetzt wird. :-)
    Bei Birken und Nebel kann ich nur mal auf den Blog von Felix Wesch verweisen, der ist auch Birken-Nebel-Junkie. ;-)
    Aber auch hier sind die Bilder wirklich sehr gut gelungen !
    LG Frauke

    • Michael Kirste am 29.06.2020 um 15:44 UhrIch freue mich, dass dir die Birkenwald-Nebel Fotos gefallen. Die Seite von Felix Wesch kenne ich. Er macht wirklich tolle Fotos. An dem Morgen waren wir zufälligerweise beide in der Wahner Heide unterwegs. Es ist immer spannend zu sehen, was bei zwei Fotografen an dem gleichem Ort für unterschiedliche Fotos herauskommen. Jeder sieht andere interessante Szenen in der Landschaft.

    • Fraukografie am 30.06.2020 um 08:03 Uhr (Webseite) Das gleiche Motiv und unterschiedliche Fotos ... ja, das kenne ich. :-)
      LG Frauke

  • Antworten

    Jojoa am 20.08.2020 um 16:48 UhrTolle Bilder, bei welcher Brennweite sind die entstanden?

    • Michael Kirste am 20.08.2020 um 21:00 Uhr (Webseite) Danke dir. Die Fotos sind im Brennweitenbereich von 35mm bis 70mm (Vollformat) entstanden. Generell eignet sich dieser Brennweitenbereich sehr gut für die Fotografie im Wald.

Neues Kommentar