Michael Kirste Fotografie

Artikel

Dieses Jahr verursachten die starken Regenfälle im Februar gleich mehrmals Überflutungen in den Siegauen. Und auch Mitte März sind noch einige Gebiete überflutet. Besonders früh am Morgen ergeben sich bei Nebel zauberhafte Stimmungen, wenn sich die Landschaft in den kleinen Tümpeln spiegelt.

Bei diesem Text handelt es sich um einen redaktionellen Beitrag, der unbeabsichtigt eine werbende Wirkung haben könnte, ohne dass ich von einem Unternehmen dafür beauftragt wurde!

Kommentare (0)

    Neues Kommentar