Michael Kirste Fotografie

Artikel

Koken CMS reprogrammed

2. Januar 2021 in Allgemein, Cms, Koken (14 Kommentare)

For many years, I'm using Koken CMS for my photo websites. Koken is a great self-hosted content management and website publishing system for photographers, designers, and artists. After publication it quickly became popular due to its clear and well-organized backend despite never leaving beta status. Unfortunately, there have been no more updates for Koken since 2017 and some parts of the ecosystem like the community (forum) and the documentation went offline. Furthermore, the company does not respond to mails anymore. Parts of my Koken installation already stopped working due to issues with new php versions. Therefore, I decided to reprogram the frontend and backend system.

Programming a new content management system

Some years ago, I already programmed a new frontend for my websites (michaelkirste.de and stock.michaelkirste.de), since I needed more flexibility than the original template system could offer. Over the years, new versions of php (latest 8.0) have been released and I already had to fix parts of Koken core to keep the system running. Now, in 2021 some parts of my Koken backend version completely stopped working. I had three options left, since fixing issues in the old Koken system probably won't work in the long run (the codebase is quite complex and relies on a bunch of different frameworks):

  1. switching to a hosted photography solution (like Photoshelter or Pixpa)
  2. using a general CMS like WordPress
  3. reprogram Koken backend by myself

A hosted photography solution is not an option for me, because I don't want to give up the flexibility of my current frontend system. Furthermore, I don't want to have my photos hosted on a foreign server. General content management systems like WordPress simply do not satisfy the need of photographers, even when using suitable plugins. Therefore, I decided to program a backend from scratch as headless CMS using state of the art technologies and frameworks (among others a REST API and Vue as javascript framework). Thereby, I took the opportunity to correct some flaws and bugs of the original backend (e.g. bigger font size, bug when manually ordering photos, performance, etc.). The new implementation offers great new features, is lightning fast and easy to use (drag and drop functionality, rich text editor, clear layout, etc...).

Features of the new content management system

  • photos
  • nested collections (collections are either sets containing albums or albums containing photos)
  • articles (with photo galleries) and comments
  • categorization and tagging of photos and articles
  • CMS Backend - Portfolio PhotosCMS Backend - Portfolio Photos
  • CMS Backend - CollectionsCMS Backend - Collections
  • CMS Backend - Portfolio Edit AlbumCMS Backend - Portfolio Edit Album
  • CMS Backend - Portfolio Edit PhotoCMS Backend - Portfolio Edit Photo
  • CMS Backend - ArticlesCMS Backend - Articles
  • CMS Backend - Edit ArticleCMS Backend - Edit Article
  • CMS Backend - Edit Article (category and tags)CMS Backend - Edit Article (category and tags)
  • CMS Backend - TagsCMS Backend - Tags

Outlook

I'm happy to finally have a maintainable future proof content management system for my photo websites for years to come. Depending on demand, I consider to offer the new system as software as a service (SaaS). Your photos and database remain self-hosted on your server and I will provide a new frontend system for your server (including a basic adjustable theme). The backend functionality will be offered as service. Migration for this Koken alternative will be simple, since the new backend is fully compatible to the original Koken database and folder structure. Please contact me, if you are interested.

Update

I finally finished the new CMS system for managing photo portfolio websites called PortfolioSiteLab. There is even an automated script that migrates your Koken data. If you are interested, check it out at https://portfoliositelab.com.

Bei diesem Text handelt es sich um einen redaktionellen Beitrag, der unbeabsichtigt eine werbende Wirkung haben könnte, ohne dass ich von einem Unternehmen dafür beauftragt wurde!

Kommentare (14)

  • Antworten

    Christian am 22.02.2021 um 13:40 UhrHallo Herr Kirste,
    ich wäre sehr interessiert. Würde gerne meine Seite weiter mit koken betreiben.
    Kann ich ein Update kaufen oder wie sollte das ablaufen?
    Viele Grüße
    Christian

    • Michael Kirste am 22.02.2021 um 20:06 Uhr (Webseite) Hallo Christian,
      vielen Dank für deine Anfrage und dein Interesse an dem neuen System. Ich habe das in diesem Artikel beschriebene System noch etwas erweitert und bin gerade an dem letzten Feinschliff zugange.
      Koken wird durch die neue Software ersetzt. Eine Migration der Daten ist automatisch möglich. Das heißt alle Fotos, Alben/Sammlungen, Tags, Kategorien, Artikel, etc. bleiben erhalten. Den Service biete ich gegen einen monatlichen Beitrag an.
      Ich plane mit dem neuen System in ca. 2 Wochen mit eigener Homepage online zu gehen. Gerne kannst du mir deine Mail Adresse (an mail [at] michaelkirste [dot] de) zukommen lassen und ich informiere dich, sobald alles fertig ist. Ansonsten schaue gerne hier wieder vorbei.
      Viele Grüße
      Michael

  • Antworten

    arno am 24.02.2021 um 23:17 UhrHello !
    I might be interested as well...I send you an email !
    Thanks

  • Antworten

    Sabine am 03.03.2021 um 14:16 Uhr (Webseite) Hallo Michael,
    ich wäre auch interessiert, wobei es natürlich ein bisserl darauf ankommt, was die Umstellung und der Service denn im Jahr kosten soll. Ich verwende außerdem ein gekauftes Koken Template und mehrere gekaufte Koken Plugins (Wasserzeichen) sowie den mittlerweile leider nicht mehr funktionierenden Upload über LR.
    Antwort gerne via Email über meine verlinkte Koken Webseite.
    Viele Grüße - Sabine

    • Michael Kirste am 03.03.2021 um 19:33 UhrHallo Sabine,
      ich freue mich über dein Interesse an dem neuen System. Der Service wird 12€ pro Monat kosten. Eine direkte Übernahme der Koken-Themes ist nicht möglich. Die neuen Themes lassen sich jedoch beliebig anpassen. Mit dem neuen System werde ich vermutlich in einem Monat starten.
      Ich hoffe ich konnte deine Fragen beantworten.
      Viele Grüße
      Michael

  • Antworten

    Thomas am 05.07.2021 um 13:24 UhrHi Michael,
    ich bin dank dem Dev.to Eintrag von Alistair Shephard auf deine Seite aufmerksam geworden.
    Da ich auch eine Seite für eine Freundin betreibe fände ich den Rewrite sehr interessant. Statt einer Platform-as-a-Service würden wir einen Self-Hosted Ansatz deutlich bevorzugen. Planst du, die Software auch als Einmalkauf mit ggf. Update-Preisen für neue Major-Versionen anzubieten? :)

    • Michael Kirste am 05.07.2021 um 19:55 Uhr (Webseite) Hallo Thomas,
      danke für deine Anfrage. Das Frontend der Webseite und alle Daten (Fotos und Datenbank) werden weiterhin selbst gehosted. Das Frontend ist daher auch komplett individuell anpassbar. Der SaaS betrifft nur den Backend-Bereich zum Verwalten der Fotos, Alben, etc. Dafür gibt es momentan keine Pläne, dieses als self-hosted anzubieten.

  • Antworten

    Chris Medale am 20.07.2021 um 14:40 Uhr (Webseite) Hello, I have several sites under Koken and I am interested in your offer, please let me know if a whole site under Koken can be taken over by your system and not just the photo gallery
    Sincerely, Chris
    PS : https://keur-thomas-school.com/ is an example

    • Michael Kirste am 20.07.2021 um 18:00 Uhr (Webseite) Hi Chris,
      thanks for your request. Your site is looking good for migration. All pages, photos, galleries and sub-galleries can be migrated. You just have to set-up the navigation links again (5 minutes). I can even provide a frontend theme that supports two languages like this site. All themes are fully customizable. Therefore, you can adapt them to your current design. Please let me now, how many sites you want to run with PortfolioSiteLab. Discounts for multiple accounts are possible.
      BR, Michael

  • Antworten

    Jens Koenig am 01.08.2021 um 01:12 Uhr (Webseite) Hallo Michael !
    Ich habe 4 Websites bei koken laufen, mit denen ich immer noch seht zufrieden bin, aber nur der Upload von neuen Videos mit dem Vimeo Plugin funktioniert nicht mehr, die Videos kann man sich fullscreen zwar ansehen, aber der Thumbnail wird nicht mehr dagestellt. Hast Du eine Idee, wie man das beheben kann? Viele Grüße!
    Jens Koenig

    • Michael Kirste am 01.08.2021 um 14:21 Uhr (Webseite) Hi Jens,
      mit Videos bei Koken habe ich keine Erfahrungen und kann dir dabei leider nicht weiterhelfen. Das neu entwickelte PortfolioSiteLab CMS unterstützt aktuell keine Videos, eine Erweiterung ist aber auf Anfrage problemlos möglich.
      Viele Grüße, Michael

    • Florian Lechner am 25.08.2021 um 12:43 Uhr (Webseite) Hallo Zusammen,
      spannend das Koken eine Wiederbelebung erfährt! Ist denn das Vimeo Thumbnail-Problem inzwischen lösbar?
      lG.florian

  • Antworten

    Frank Datko am 04.11.2021 um 17:25 Uhr (Webseite) Hallo Michael,
    die PHP-Umstellung von 7.3 auf 7.4 (Host Strato) sorgte bei mir für Login-Probleme, so dass ich wieder auf 7.3 gewechselt habe. Support von/für Koken gibt es ja keinen, weshalb ich auf die Suche ging und Deine Seite fand. Du sprichst von SaaS. Gern würde ich darüber mehr erfahren, um meine Webseite am "Leben" zu erhalten.
    Gruß Frank

    • Michael Kirste am 04.11.2021 um 18:54 Uhr (Webseite) Hallo Frank,
      vielen Dank für deine Anfrage. Mehr Informationen für die Koken Alternative findest du auf www.portfoliositelab.com.
      Viele Grüße Michael

Neues Kommentar