Michael Kirste Fotografie

Artikel

Wanderungen in den Dolomiten - Grödnertal und Hochpustertal

19. Juli 2021 in Reise, Dolomiten, Inspiration, Italien (0 Kommentare)

Die Dolomiten zählen zu einer der schönsten Gebirgslandschaften der Welt. Besonders eindrucksvoll und vielfältig ist das Grödnertal und das Hochpustertal, die an die Naturparks Puez-Geisler, Fanes-Sennes-Prags und Drei Zinnen grenzen. In diesem Artikel stelle ich einnige der schönsten Wanderungen in dieser Region der Dolomiten vor. Zu jeder Wanderung gibt es einen GPS-Track als Download.

Liste der schönsten Wanderungen im Grödnertal und Hochpustertal

Wanderung zur Seceda

Am nördlichen Talhang von St. Christina in Gröden führte eine wunderschöne Wanderung durch eine Alm-Landschaft zur Seceda. Los geht es mit der Col Raiser Seilbahn im Grödnertal. Von der Bergstation wandert man zunächst stetig bergauf durch saftig grüne Almwiesen und vorbei an unzähligen Scheunen zur Seceda. Von dort aus genießt man einen unglaublichen Rundumblick in das Villnöstal, zu den Odle di Funes und auf die Langkofelguppe. Ab jetzt geht es langsam aber stetig bergab zu den Felsnadeln Pieralongia-Alm und der Regensberger Hütte (Rifugio Firenze).

Länge: 12km, Höhenmeter: 800m [GSP-Track herunterladen]

Wanderung zum Confinboden und der Langkofelhütte

Vom Langlaufzentrum Monte Pana direkt oberhalb von Sankt Christina in Gröden führt eine wunderschöne Wanderung zu der Langkofelhütte. Zunächst wandert man durch alte Fichtenwälder, bis man auf den idyllischen Confinboden direkt vor der Langkofelgruppe gelangt. Bereits jetzt ist das Ziel in Sicht: Die kleine Langkofelhütte direkt in den Felswänden unterhalb der Grohmannspitze. Wer möchte kann noch weiter das Tal zur Langkofelscharte wandern.

Länge: 12,5km, Höhenmeter: 900m [GSP-Track herunterladen]

Wanderung vom Grödnerjoch zu den Cirspitzen

Vom Grödnerjoch schlängelt sich ein Wanderweg in steilen Serpentinen zum Cirjoch. Von dort aus hat man wunderschöne Blicke auf die gegenüberliegende Sella-Gruppe und Langkofelgruppe. Zum Abschluss lohnt sich eine Rast in der urigen Jimmy-Hütte.

Länge: 8,5km, Höhenmeter: 500m [GSP-Track herunterladen]

Wanderung durch das Langental

Das Langental ist ein enges Tal mit hohen steilen Felswänden bei Wolkenstein in Gröden. Zunächst führt die Wanderung an Wiesen und durch Wälder zu einer großen Almfläche in der Mitte des Tales. Danach geht es langsam aber stetig höher bis zur Puezhütte. Das abgeschiedene Tal wirkt aufgrund seiner steilen Felswände wie ein Canyon.

Länge: 15,5km, Höhenmeter: 900m [GSP-Track herunterladen]

Wanderung durch das Innerfeldtal zu den Drei Zinnen

Der bekannteste Wanderweg vom Hochpustertal zu der Drei Zinnen Hütte führt durch das Fischleintal und Altsteinertal. Eine weitere Möglichkeit ist der Aufstieg durch das Innerfeldtal. Vom Parkplatz der Staatsstraße SS52 geht es zunächst zur Dreischusterhütte und am Talschluss stetig bergauf über eine Hochebene zu der Drei Zinnen Hütte. Bei dem Aufstieg wird man mit tollen Blicken auf die Torre dei Scarperi und Aussichten zurück ins Innerfeldtal belohnt. Die ersten Kilometer und Höhenmeter im Innerfeldtal kann man abkürzen indem man den Pendelbus zur Dreischusterhütte nimmt. Als Abstieg haben wir die Route über das Fischleintal gewählt und sind mit dem Bus zum Startpunkt gefahren.

Länge: 20,5km, Höhenmeter: 1550m [GSP-Track herunterladen]

Wanderung zum Helmgipfel bei Sexten

Die Almseite am Karnischen Hauptkamm in Sexten/Moos ist zwar nicht so alpin wie die Berge des Naturpark Drei Zinnen, dafür wird man mit unglaublichen Blicken in das Fischleintal, zur Dreischusterspitze, Elferkofel, Zwölferkofel und nach Österreich belohnt. Von einem Parkplatz oberhalb von Sexten wandert man zunächst durch einen Forst und später durch Almwiesen bis auf dem Helmgipfel.

Länge: 17km, Höhenmeter: 950m [GSP-Track herunterladen]

Bei diesem Text handelt es sich um einen redaktionellen Beitrag, der unbeabsichtigt eine werbende Wirkung haben könnte, ohne dass ich von einem Unternehmen dafür beauftragt wurde!

Kommentare (0)

Neues Kommentar

« zurück zum Blog