Fototour nach Island im Sommer 2017

Im Sommer 2017 unternahm ich eine unvergessliche Reise nach Island. Mit meinem eigenen Auto setzte ich von Dänemark aus mit der Fähre nach Island über. Ich habe insgesamt drei Wochen auf Island verbracht, um die faziniernde Insel zu fotografieren und neue Orte zu entdecken. Besonders faszinierte mich die landschaftliche Vielfalt entlang der berühmten Ringstraße. Von kargen Lavafeldern bis hin zu beeindruckenden Wasserfällen und geheimnisvollen Gletschern gab es jede Menge zu erkunden und festzuhalten. Die unberührte Natur und die raue Schönheit Islands fesselten mich von Anfang an.

Doch leider endete mein Abenteuer auf Island abrupt. In der letzten Woche meiner Reise hatte mein Auto einen Motorschaden erlitten, der eine Weiterfahrt unmöglich machte. Es war eine enttäuschende Wendung, aber ich beschloss, das Beste daraus zu machen. Später ging es mit dem Flugzeug wieder zurück nach Deutschland. Es vergingen drei lange Monate, bis mein Auto zurück nach Deutschland verschifft wurde. Trotz des unerwarteten Vorfalls bleibt meine Reise nach Island eine unvergessliche Erfahrung. Die atemberaubende Landschaft, die ich dort erleben durfte, hat einen bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen und ich hoffe, eines Tages zurückkehren zu können, um noch mehr von dieser faszinierenden Insel zu entdecken.

Küsten

Landschaften

Wasserfälle und Flüsse

Eiswelten

    Neuer Kommentar

    Letzte Artikel in Fototouren